COVID-19 Informationen


Corona-Abstrich oder Infekt-Sprechstunde?

Infekt-Sprechstunde

Um die Ausbreitung der Infektionen zu verhindern, gibt es spezielle Infektsprechstunden, bei denen Patienten mit allgemeinen Erkältungssymptomen behandelt werden. Zu dieser Zeit müssen auch Reiserückkehrer mit Infektbeschwerden vorstellig werden. Bitte wende dich vertrauensvoll telefonisch an deinen Hausarzt und betrete nicht ohne vorherige Absprache die Praxis!

Solltest du bereits eine Überweisung für einen Corona-Abstrich von deinem Hausarzt erhalten haben, wende dich bitte telefonisch an uns, um einen Termin zu vereinbaren oder buche direkt hier einen Termin online. Ohne Termin erfolgt keine Behandlung!

Corona-Abstrich (für Patienten ohne Infekt-Beschwerden)

Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten: Mit Wirkung vom 15.09.2020 entfallen die kostenlosen Tests für Einreisende aus Nicht-Risikogebieten. Sollte dennoch ein Test gewünscht werden, muss dieser privat bezahlt werden.

Reiserückkehrer aus Risikogebieten: Bitte melde dich umgehend nach der Rückreise beim zuständigen Gesundheitsamt und begebe dich sofort in Selbstquarantäne. Diese kann vom Gesundheitsamt frühstens nach dem 5 Tag der Wiedereinreise durch einen Negativ-Test aufgehoben werden. Seit dem 15.12.2020 entfällt der Anspruch auf einen kostenlosen Test, weshald du bei Wunsch diesen Test selber bezahlen musst. Liste der Risikogebiete (Quelle: RKI). Zudem gilt: halte bitte deine Chipkarte bereit und fülle vorweg den ausliegenden Fragebogen aus (Unterschrift nicht vergessen).

Terminbuchung für Abstriche ohne Infektzeichen

Vorliegen eines Berechtigungsscheines (für Lehrer und Erzieher)

Reiserückkehrer

Abstrich auf eigenem Wunsch (Privatleistung)

Schnelltest als Privatleistung (PoC-Test)

Negativ-Abstrich VOR einer Reise (Privatleistung)

Anweisung des Gesundheitsamtes

Warnung über die Corona-Warn-App

Negativ-Abstrich vor Beginn einer Reha (mit Nachweis)

Negativ-Abstrich vor Aufnahme in Pflegeheim / Kurzzeitpflege/ Krankenhaus

Abstriche und die Inanspruchnahme der Infektsprechstunde sind ausschließlich mit Termin möglich, um eine mögliche Verbreitung der Erkrankung zu vermeiden. Bitte nutze den ausgeschilderten Eingang neben der Apotheke (siehe Foto). Achte bitte auf die geltenden Abstandsregelungen (mind. 1,5m) und trage einen Mund-Nasen-Schutz. Eine Mitarbeiterin wird jeden Patienten separat herein bitten.

Wer übernimmt die Kosten für einen Abstrich?

GKV / Öffentliche Träger

abgestempelter Berechtigungsschein

Corona-Warn-App

vor Aufnahme Pflegeheim/ Kurzzeitpflege/ Krankenhaus

Anweisung vom Gesundheitsamt

Symptomatik

Privatleistung

auf eigenem Wunsch ohne Symptome

Negativbefund für bevorstehende Reise

Reiserückkehrer